Der Technopark Zürich ist eines der führenden Technologietransferzentren in der Schweiz. Erfolgreiche Jungunternehmen, etablierte Firmen sowie Forschungsgruppen unterschiedlicher Disziplinen und Branchen finden sich hier unter einem Dach. Ende 2007 waren 243 Unternehmen und Organisationen ansässig, ein Höchststand, seit der Gründung des Technopark Zürich1993. Die Entwicklung innovativer Produkte, zukunftsgerichtete Projekte und Dienstleistungen sowie erstklassige Forschungsresultate, charakterisieren die renommierte Institution. Der dynamische Unternehmergeist zeigt sich auch in den vorliegenden Statistiken.
Das Angebot im Technopark Zürich an seine Unternehmen wird erfreulich gut nachgefragt. Die zu vermietende Fläche von 44″300 m2 ist derzeit zu 98 % belegt. Trotz der guten Auslastung sind im Jahr 2007 25 Unternehmen neu in den Technopark Zürich eingezogen, 19 haben ihn verlassen. 34 Unternehmen vergrösserten ihre Mietfläche, 17 reduzierten sie. Der Firmenstandort mitten in Zürich-West hat für zahlreiche Unternehmen hohe Attraktivität. Allerdings kann sich nicht jede Firma im Technopark Zürich einmieten. Interessierte (Jung-) Unternehmen müssen sich einer Selektion mit anschliessender Qualitätsprüfung unterziehen. Zudem achten die Partnerorganisationen Technopark Zürich Immobilien und Stiftung Technopark Zürich auf einen ausgewogenen Mietermix, um eine gute Basis für konstruktive Vernetzung und Entwicklung zu gewährleisten. Im Jahr 2007 arbeiteten ca. 42 % der Technopark Zürich-Mieter auf dem Gebiet der Innovation (Entwicklung und Umsetzung neuer Technologien), ca. 35 % in der Produktion (Anwendung bestehender Technologien) und ca. 23 % im Transferbereich (unterstützende Dienstleistung für den Technologietransfer).