Zu Baidu Car-Life gehören Kartendaten, Positionisierungsalgorithmen und PIO-Funktionen.

Zu Baidu Car-Life gehören Kartendaten, Positionisierungsalgorithmen und PIO-Funktionen.Audi

Sobald der Kunde sein Handy im Auto anschließt, startet das Smartphone-Interface: Auf dem MMI-Bildschirm öffnet sich eine Umgebung mit maßgeschneiderten Baidu-Apps. Car-Life soll sowohl mit iOS als auch mit Android funktionieren. Bereits Ende Januar hatten sich Audi und der chinesische Suchmaschinenanbieter auf eine Kooperation verständigt. Die Kooperationsbestandteile sind neben der Integration von Baidu Car-Life auch eine gemeinsame Entwicklung von Kartendaten, Positionisierungsalgorithmen und Point-of-Interest-Funktionen. Diese ermöglichen beispielsweise eine Übertragung von Zieldaten aus der Baidu-Map am Computer oder dem Smart­phone ins Auto.