Bildergalerie
Die neuartige JTAG/Boundary-Scan-Hardware-Schnittstelle von JTAG Technologies ist nun mit dem Kontaktiersystem von Virginia Panel (VPC) kompatibel.
Während ein vollständiges ProVision-System die Entwicklung und Ausführung von Test- und Programmieranwendungen ermöglicht, lässt sich die gleiche vertraute Benutzeroberfläche mit reduzierter Funktionalität für den Produktionstest verwenden.

Das Signalaufbereitungsmodul JT 2147/VPC erlaubt ‚ideale‘ Verbindungen von einem PXI oder PXIe DataBlaster zu einem VPC-Kontaktiersystem. Es basiert auf der Quadpod-Architektur und wurde für Verbindungen mit 192-poligen Steckverbindern ‚Quadrapaddle‘ G20x und G14x entwickelt. Zudem ist es mit dem VPC-System ‚pull thru‘ kompatibel. Durch die Integration des JT 2147/VPC lässt sich die Verdrahtung bei der Realisierung von Testsystemen deutlich vereinfachen und gleichzeitig durch tatische DIO-Kanäle und 64 dynamische DIOS-Kanäle. Jeder TAP lässt sich für einen Betrieb bei unterschiedlichen Spannungspegeln programmieren, so dass sich verschiedene die aktive Quadpod-Schnittstelle eine sehr gute Signalintegrität sicherstellen. Das JT2147/VPC umfasst vier unabhängige JTAG Test Access Ports (TAPS) sowie 16 s Logikfamilien abdecken lassen.

Darüber hinaus gibt es auch Neuerungen bei der Provision-Plattform: Während ein vollständiges ProVision-System die Entwicklung und Ausführung von Test- und Programmieranwendungen ermöglicht, lässt sich die gleiche vertraute Benutzeroberfläche mit reduzierter Funktionalität für den Produktionstest verwenden. Dabei ist es möglich, die Provision-Plattform kann je nach Anforderung zu lizenzieren. So besteht die Möglichkeit lediglich Boundary-Scan-Tests auszuführen oder nur die ISP-Programmierung von Flash- bzw. PLD Bausteinen zu unterstützen. Auch sind Kombinationen der Plattformmodule möglich. Jeder der drei Plattformlizenzen (Test, Flash, CPLD) bietet die Möglichkeit, Entwicklungarchive zu extrahieren und die erstellten Applikationen entsprechend der Lizenzierung auszuführen. Die Testergebnis können im vertrauten TTR-Format (Truth Table Report) analysiert werden bzw. durch unsere optionale Diagnosesoftware auf Pin- und Netzebene heruntergebrochen werden.

SMT Hybrid Packaging 2014: Halle 7, Stand 150