Quelle: Nord

Quelle: Nord

Nord: Der Frequenzumrichter SK 180E lässt sich direkt auf Asynchronmotoren montieren und ist mit bewährter ISD-Vektorregelung ausgestattet. Das Gerät konzentriert sich voll auf die Kernaufgaben Geschwindigkeitsregelung und Effizienzfunktionen und führt mit mit zwei Analogeingängen und integrierten Prozess- sowie PI-Regler-Funktionen einfache Antriebsaufgaben autark aus. Möglich ist der Einsatz als Einzelantrieb als auch der synchronisierter Einsatz in einem größeren Verbund. Ein typisches Beispiel für das letztere Szenario sind horizontale Förderaufgaben in weitläufigen Anlagen, solange diese keine Positionierung oder Geberrückführung, keine besonderen Sicherheitsfunktionen oder Bremswiderstände erfordern und sich im Leistungsbereich von 0,25 bis 2,2 kW bewegen. Auch für viele Lüfter- und Pumpenanwendungen bietet der Umrichter alle nötigen Funktionen und kann im Teillastbetrieb durch automatische Magnetisierungsanpassung den Energieverbrauch um bis zu 30% senken. Für mobile Pumpen, Schredder oder Mischeraufsätze sind Antriebs-Komplettpakete auf Wunsch mit gewöhnlichem Netzstecker erhältlich. Die Umrichter bieten eine Überlastfähigkeit von typ. 150% für 60 s, kurzzeitig sogar bis zu 200%.