Auffällige Blase im Pin-Bereich und dunkel dargestelltes Fehlen der Lackschicht.

Auffällige Blase im Pin-Bereich und dunkel dargestelltes Fehlen der Lackschicht. Viscom

Neben dem integrierten Standardmodul gibt es bei der orthogonalen Sensorik für das Inspektionssystem S3088 CCI von Viscom mit dem High-Density-Modul eine zusätzliche Konfigurationsmöglichkeit. Das Modul empfiehlt sich zum Prüfen von Nano- bzw. Plasmacoating und für die Inspektion der besonders temperaturbeständigen silikonbasierenden Lacke.

Besonders Kennzeichen sind um die Kamera herum angebrachte High-Power-LEDs, deren ultraviolettes Licht auch schwach fluoreszierende Lackarten optimal ausleuchtet. Wie auch beim orthogonalen Standard kann man zusätzlich vier oder acht geneigte Kameras hinzuwählen, um die Qualität der Lackschicht auch an den Seiten der Bauteile zu prüfen. Das Inspektionssystem findet Fehler wie Luftblasen, Verunreinigungen oder fehlende Beschichtung.

3D-Rekonstruktion eines QFN-Bauteils: links eine Standardaufnahme, rechts mit den seitlichen Ansichten durch 360View.

3D-Rekonstruktion eines QFN-Bauteils: links eine Standardaufnahme, rechts mit den seitlichen Ansichten durch 360View. Viscom

Die Darstellung der Seitenansichten elektronischer Komponenten, bei vielen 3D-Systemen mit orthogonalen Kameras ein großer Schwachpunkt, lässt sich nun mithilfe der geneigten Kameras der Viscom-Sensormodule und der Softwareerweiterung 360View realitätsgetreu darstellen. Bedienern bietet sich aus allen frei wählbaren Ansichtswinkeln ein korrekt texturiertes Bild ohne seitliche Ungenauigkeiten. In die Sensormodule sind zusätzlich zur orthogonalen Kamera wahlweise vier oder acht Schrägkameras integriert und es ist nur ein Projektor erforderlich. Daraus ist nicht nur vorteilhaft hinsichtlich der Geschwindigkeit der Bildaufnahmen, sondern auch für eine wirklichkeitsgetreue Darstellung der einzelnen Bauteile. In der Praxis lässt sich mit 360View z. B. bei einem QFP unter die hochgebogenen Pins schauen. Die Erweiterung wird es mit einer neuen Version der Software vVision für die Inspektionssysteme S3088 ultra gold, S3088 ultra, S3088 ultra blue, S6056 und S7056 geben.

Electronica 2016: Halle A1, Stand 217