Das IVT-S Messsystem von Isabellenhütte.

Das IVT-S Messsystem von Isabellenhütte. Isabellenhütte

Das neue Messsystem verfügt über eine maximale Isolationsspannungsfestigkeit von 1.000 Volt. Es ermöglicht die Messung von Strom und Spannung etwa bei Traktionsbatteriesystemen oder stationären, elektrischen Energiespeichern. Diese Lithium-Ionen-Batterien erzielen hohe Energiedichten, bei denen höhere Spannungen bei kleineren Strömen angelegt werden. Deshalb muss auch die Isolationsspannungsfestigkeit des Sensors entsprechend hoch sein.

Beim IVT-S soll ein 16-Bit AD-Wandler eine präzise Transformation des Spannungsabfalles  in digitale Signale gewährleisten. Für die Datenübertragung ist ein CAN-Bus-2.0A-Interface verbaut. Über dieses Modul wird auch die selbst entwickelte Current-Counting-Firmware mit Informationen zu Lade- und Entladevolumen versorgt.