Die AutomationML arbeitet stetig an der Standardisierung der einzelnen Teile des Datenformats unter der Referenznummer IEC 62714 (Engineering data exchange format for use in industrial automation systems engineering – Automation markup language). Teil 2 definiert Rollenklassenbibliotheken, die für die Modellierung von Entwurfsinformationen im Kontext des Datenaustausches zwischen Entwurfswerkzeugen mittels AutomationML genutzt werden können. Zusätzlich werden nutzerspezifische Bibliotheken vorgestellt. Teil 1, der die Architektur des Formates spezifiziert, bildet die Basis von Teil 2. Teil 3 widmet sich der Modellierung von Geometrie- und Kinematikinformationen in Collada, und Teil 4 beschreibt das Modellieren von Verhaltensbeschreibungen.