Automatisieren mit Interbus und Ethernet

Als Anbieter für ganzheitliche Automatisierungslösungen bietet Phoenix Contact ein breites Produktportfolio, das sich zur flexiblen Lösung individueller Aufgaben eignet: Die industrietauglichen Factory Line-Komponenten, bestehend aus einem modularen Hubsystem, Switches, Management-Software sowie Interbus-Gateways, integrieren das Feldbussystem Interbus in die Office-Welt. Mit Interbus und Ethernet werden komplette Fertigungszellen angebunden, der damit verbundene Transport großer Datenmengen ist sichergestellt. Für die breit gefächerten Anforderungen unterschiedlicher Anwendungsgebiete bei der PC-basierten Automatisierung steht ein Automatisierungssystem mit dezentralen Steuerungseinheiten ebenso wie leistungsfähige Zentralsteuerungen zur Verfügung. Die Kompaktsteuerungen Control Panels mit integrierter Bedieneinheit und Interbus-Schnittstelle eignen sich für den Serienmaschinenbau oder zur Modulbedienung. Der modulare Automatisierungsbaukasten Interbus Inline ist ein offenes System, beispielsweise zur Nutzung in Profibus DP-Netzwerken. Mit diesem rationellen Installationssystem für den Maschinenbau sowie den einreihigen IP65-Modulen mit M8-Sensoranschluß ergibt sich ein optimales Zusammenspiel aus Feld- und Schaltschrankinstallation.

Phoenix Contact
Tel. (01) 680 76
info.at@phoenixcontact.com
http://www.phoenixcontact.at