Bildergalerie
Automatisierte Kabelbereitstellung
Abwickelsystem Lagrol sowie Ringwickler Ringrol 600

Der Aufwickler ist zusätzlich mit einem Aufbaurahmen und einem Verlegeschlitten in automatischer Ausführung ausgestattet und arbeitet drehzahlgeregelt.

Die Maschine kann im Tippbetrieb in beide Drehrichtungen betrieben werden. Das Schaltpult dient zur zentralen Steuerung bedeutender Funktionen und Eingabe sämtlicher Maschinenparameter – außer der Kabellänge – über die Vipa-Steuerung. Die Schneide- und Wickelmaschine Ringrol 600 wird zur gewünschten Abwickeltrommel im Kabeltrommellager gefahren.

Das Wickelgut wird von Kabeltrommeln abgewickelt und durch Führungen, Längenmessgerät und weiteren Komponenten dem Ringwickler zugeführt. Das Material wird danach entsprechend der vorgewählten Länge auf Ringe gewickelt, abgebunden und zur weiteren Bearbeitung gebracht.

Die Maschine kommt im Kabelzuschnitt zum Einsatz. Zur Eingabe der Daten und Abarbeitung kundenspezifischer Aufträge kann auf Wunsch ein Industrie-PC integriert werden. Die Längenmessgeräte haben eine MID-Eichzulassung für die Länder der europäischen Union.

Das Kabeltrommel- und Abwickelsystem kann gegen das Nachlaufen der Trommeln mit speziellen Reibbelägen zum Bremsen der Trommeln ausgestattet werden. Die Ringrol 600 ist für Ringgrößen bis 600 mm Außendurchmesser geeignet. Die teilweise automatisch arbeitenden Komponenten ermöglichen ein rationelles Arbeiten und hohe Schnittleistungen. Es gibt noch eine größere Maschine in dieser Modellreihe, die Ringrol 800.