24136.jpg

Vitronic

Die Hochleistungs-Kamerasysteme spüren dabei u. a. Mikrorisse, Einschlüsse, Ecken- und Kantenausbrüche, Fehler im Aufdruck und Farbfehler zuverlässig auf. Sie sorgen dafür, dass nur einwandfreie Solarzellen zu Modulen verarbeitet werden, reduzieren die Ausschussquote und lösen weitere Prozesse aus wie die automatisierte Sortierung nach Farbklassen oder in A- und B-Qualitäten. Zeit- und kostenintensive manuelle Prüf- und Handlingprozesse gehören damit der Vergangenheit an. Außerdem sind die automatischen Prüfungen wesentlich robuster und sicherer. Großkunden bescheinigen Sortierreinheiten von 99,8 %. Ein weiterer Vorteil: Die bei der Qualitätsprüfung gesammelten Daten lassen sich auch zur Optimierung der Prozesse nutzen. Sie liefern Hinweise dafür, wo es beispielsweise Optimierungsbedarf in der Prozesskette gibt.