Logi.cals: Der Einsatzbereich der Automatisierungstools Logi.DOC (funktionale Spezifikation) und Logi.CAD (Steuerungsprogrammierung) erstreckt sich vom Embedded Controller bis hin zu hoch komplexen heterogenen Automatisierungsumgebungen. Logi.CAD gewährleistet als herstellerunabhängige Automatisierungsplattform die Abwicklung auch umfangreicher Automatisierungsprojekte; Logi.DOC dagegen ermöglicht die komfortables Erstellen Funktionsplänen und Schrittketten jeder Art, angefangen beim Aufbau der Kernlogik bis hin zu Simulation, Test und Dokumentation. Eine zusätzliche Möglichkeit zum Darstellen systemunabhängiger grafischer Funktionsbeschreibungen und Steuerungsprogramme bietet die jüngste Version des Funktionsblockdiagramm-Editors. Mit den so genannten Ein-Strich-Darstellungen entstehen übersichtlichere Dokumente zur Funktionsdarstellung als herkömmliche Verriegelungs- und Schrittkettenlogik.

664iee0210