Autonomes Balancer-IC LTC3305

Autonomes Balancer-IC LTC3305 Linear Technology

Vier gestapelte 12-V-Bleibbatterien kann der Ladungsmanager LTC3305 ohne zusätzliche Steuerschaltungen ausbalancieren. Zwischen Batterien mit unterschiedlichem SOC wird durch abwechselndes Parallelschalten einer Hilfsbatterie Ladung in kleinen Portionen umverteilt bis alle Batterien die gleiche Spannung haben. Der Chip enthält alle dafür benötigten Funktionsblöcke und ist mit Treibern für externe Hochspannungs-NFETs kaskadierbar für den Einsatz in Hochvolt-Batteriestapeln. Ideale Anwendungsbereiche sind Notstromversorgungen in der Telekommunikation, Elektroautos und Beleuchtungssysteme. Ladungsschlussspannung, Unter- und Überspannungsschwellen sowie die Betriebsarten „kontinuierlich“ oder „Timer“ sind programmierbar.