Neuer Anbieter von Verpackungsmaschinen: A+V ist unter anderem als Handelsvertretung für J+P Maschinenbau tätig.

Neuer Anbieter von Verpackungsmaschinen: A+V ist unter anderem als Handelsvertretung für J+P Maschinenbau tätig. J+P

Im Bereich Automation bietet A+V Lösungen an, die laut Unternehmensgründer Claus Paal Erfahrungen beim Sondermaschinenbau voraussetzen. Das Unternehmen liefert zum Beispiel Zuführungen und Beladeeinrichtungen für Tiefzieh- und Blistermaschinen, gleich ob fördern, vereinzeln, sortieren, ausrichten, mischen, entstapeln, wiegen oder kontrollieren. „Wir arbeiten in diesen Bereichen mit festen Premium-Maschinenbauern zusammen, bei denen die konzipierte Lösung hergestellt wird“, erläutert Paal, der seit 20 Jahren in der Verpackungsbranche tätig ist. Das Vertriebsgebiet Automation umfasst Deutschland, Österreich, die Schweiz sowie die USA. Das neue Unternehmen unterhält Vertriebsbüros in Remshalden bei Stuttgart und in Chattanooga, USA.

Außerdem ist A+V als Handelsvertretung in den Bereichen Verpackungs- und Palettiertechnik tätig: So betreut das Unternehmen J+P Maschinenbau, einen Hersteller von Sammelverpackungsmaschinen für Verpackungen aus Wellpappe, und Goldpack aus Slowenien. Goldpack liefert seit über 30 Jahren Lagen-, Roboter- und Depalettierer sowie Palettenwickler, Schrumpfwickler und die zugehörige Fördertechnik.

Weitere Komponenten von Verpackungslinien bietet A+V projektbezogen an; unter anderem horizontale und vertikale Schlauchbeutelmaschinen. Daneben ist das Unternehmen bei Dienstleistungen aktiv: Programmierer für Siemens, Schneider/Elau sowie Rockwell stehen zur Verfügung. Daneben sind Servicearbeiten, Ersatzteilaufnahmen und -einbauten und Montagearbeiten möglich.