Der englische Elektronikhersteller TT Electronics verkauft sein Geschäftsfeld Transportation Sensing and Control Division (TS&C-Division). Das gab das im englischen Working ansässige Unternehmen jetzt bekannt. Käufer ist die amerikanische AVX Corporation. Nach Angaben von AVX belaufen sich die Kosten für die Übernahme des Geschäftsfeldes auf rund 155 Millionen US-Dollar. Allerdings bedarf die Übernahme noch der Zustimmung der Aktionäre sowie bestimmten regulatorischen Freigaben. TT Electronics geht davon aus, dass der Verkauf im letzten Quartal 2017 abgeschlossen sein wird.

Zu den bereits bestehenden Niederlassungen von AVX wie beispielsweise in Greensville sollen durch die Übernahme noch weitere dazukommen.

Zu den bereits bestehenden Niederlassungen von AVX wie beispielsweise in Greensville sollen durch die Übernahme noch weitere dazukommen. AVX

Die TS&C-Division hat eigene Produktions- und Entwicklungsstätten in neun Ländern, unter anderem in Österreich, Großbritannien, den USA und Deutschland. 2016 setzte die Sparte rund 300 Millionen US-Dollar um und beschäftigte 1600 Mitarbeiter, davon 180 im Bereich Research and Developement.