Tektronix hat jetzt die Arbiträrsignalgeneratoren der Serien AWG7000B und 5000B auf den Markt gebracht. Die B-Serie hat eine um 20% höhere Leistung als frühere Modellen. Speziell der AWG7000B ist in der Lage, Signale mit Störungen wie Rauschen und Jitter mit bis zu 12 GBit/s und 35 ps Anstiegszeit (20/80) für serielle Hochgeschwindigkeitsanwendungen und modulierte RF/IF-Signale mit bis zu 9,6 GHz zu generieren.

Außerdem wurde eine Option für die RFXpress-Softwaresuite bekannt gegeben. Unter dem Namen RDR ist für die Erzeugung und Simulation von Parametern wie Auflösungsbereich, Doppler-Mehrdeutigkeit, Frequenzsprünge von ECCM-Systemen (Electronic Counter Counter Measures) und Amplitudenänderungen von Impuls zu Impuls bei der Simulation von Swerling-Radarzielmodellen geeignet.

514ei0908