Der Axiallüfters eignet sich für unterschiedliche Anwendungsfelder im Industriebereich.

Der Axiallüfters eignet sich für unterschiedliche Anwendungsfelder im Industriebereich.Sepa Europe

Drei Modelle mit unterschiedlicher Drehzahl erlauben den Einsatz der Lüfter in unterschiedlichen industriellen Anwendungen. Auch die Verwendung hochwertiger Kugellager (L10 = 95.000 Stunden, MTBF = 280.000 bei 20° C) kommt bei diesen Anwendungen zum Einsatz. Für die Drehzahlüberwachung verfügt das Modell über einen Tachoausgang anhand eines rechteck-ähnlichen Signals, dessen Frequenz der zweifachen Rotorgeschwindigkeit entspricht.

Die typische Rotordrehzahl liegt bei dem neuen Modell bei 7000 U/min. Geringes Rotorgewicht und Präzisionswuchtung verleihen dem Lüfter zusammen mit dem robusten und formbeständigen Rahmen aus glasfaserverstärktem PBT eine hohe Schock- und Vibrationsfestigkeit. Die dauerhaft elektrische Sicherung gegen Verpolung, Blockieren sowie thermische Überlastung gehören bei dem Axiallüftermodell MFB40H12HA zum Standard.