Der Aufsichtsrat der ABB AG, Mannheim, hat Bernhard Jucker (Bild) zum neuen Vorstandsvorsitzenden der ABB in Deutschland berufen. Außerdem übernimmt er die Verantwortung für den Bereich Automationstechnik in dem die Divisionen Prozess- und Fertigungsindustrie sowie Automationstechnikprodukte zusammengeführt werden. Er folgt damit Bengt Pihl als Vorstandsvorsitzenden und Volker Kaiser als Verantwortlichen der Division Prozess- und Fertigungsindustrie, die beide zum Jahresende das Unternehmen verlassen haben. Ausgeschieden sind auch der Personalvorstand Andreas Schrödingen sowie Ulf Lilja, der im Vorstand der ABB in Deutschland verantwortlich für Finanzen und Controlling war.


Neuer Finanzvorstand ist Werner Schmelcher, der diese Funktion bereits von Mai 1998 bis Januar 2002 inne hatte. Hans-Peter Pfaffenholz, im Vorstand für den Bereich Niederspannungsprodukte verantwortlich, übernimmt zukünftig außerdem die Funktion des Arbeitsdirektors. Dr. Joachim Schneider leitet jetzt den Bereich Energietechnik in dem die beiden Divisionen Versorgungsunternehmen und Energietechnik-Produkte zusammengefasst wurden.