13635.jpg

Syko setzt künftig auf Batterie-CAP-Management. Mit Hilfe der patentierten Regeneratortopologie werden Lithium-Ionen-Akkus stromgeregelt geladen. Bei dynamischem Lastbetrieb im Tieftemperaturbereich wird der Akku hochohmig und die Akku-Kapazität lässt sich nicht mehr nutzen. Parallel gibt es die Möglichkeit, mit gleicher Schaltungstechnik High-Caps zu laden. Bricht nun die Akkuspannung dynamisch zu stark zusammen, so wird der Akku abgeschaltet und die High-Caps entkoppelt zugeschaltet. Vorteilhaft ist die Ladeschaltung bei weitem Eingangsspannungsbereich von 9 bis 70 V und einer Ladespannung die gleich, größer oder kleiner ist.