Die Vielfalt der Akku-Packs kennt keine Grenzen.

Die Vielfalt der Akku-Packs kennt keine Grenzen.

Die Herstellung kundenspezifischer Batterie-Packs ist eine äusserst anspruchsvolle Aufgabe und erfordert hohe Systemkenntnisse. Wer beispielsweise falsche Entscheide bei der Zellenauswahl trifft, gefährdet unter Umstanden das gesamte Projekt. Moderne Geräte und Systeme sollen möglichst einfach zu bedienen und vor allem mobil sein und zudem ein geringes Gewicht aufweisen. Der moderne Elektroinstallateur will nicht mehr mit schwergewichtigem Elektrowerkzeug hantieren, sondern bevorzugt ein kleineres, leichtes und erst noch leistungsfähigeres mobiles Elektro-Gerät. Ein grosser Vorteil: Die Batterie- und Akku-Packs-Technik hat sich in letzter Zeit stark zum Positiven gewandelt. Brauchte es früher zahlreiche schwere Akkus, so hat beispielsweise die Lithium-Technologie bei den Akkus und Batterien einen Meilenstein in Sachen gesteigerter Leistungsfähigkeit auf kleinerem Volumen geschaffen. Heutige Elektrowerkzeuge sind nicht zuletzt deshalb leichter geworden, weil statt der Nickel-Cadmium und NiMH-Akkus seit ein paar Jahren moderne Lithium-Ionen Akkus eingesetzt werden. Die gesamten Lithium-Ionen (Li-Ion) Applikationen inklusive der elektronischen Anforderungen haben es aber in sich! Was auf den ersten Blick als einfache Entwicklungsaufgabe erscheint, zeigt bei näherer Betrachtung, dass viel Know-how vorhanden sein muss, damit eine kundenspezifische Li-Ion-Anwendung auch in Grenzfällen problemlos funktioniert. Gefährlich ist zum Beispiel eine mögliche Überhitzung. Ganz wichtig bei den Projekten sind deshalb die speziell zu ent-wickelnden Schutzschaltungen für die Akku-Packs. Wir verfügen als Fulfilment-Anbieter über jahrelange Erfahrung in allen Batterie- und
Akku-Bereichen. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 1993 und es beschäftigt heute weltweit rund 720 Mitarbeiter. Firmenstandorte befinden sich in Visp/Eyholz (Geschäftsleitung und Entwicklung), Mägenwil bei Baden (Verkauf & Marketing), Bad Camberg (Deutschland) und Gliwice (Polen). Die Firmengruppe gehört ihrerseits zur schottischen Axeon Holdings PLC, wo komplexe Batterielösungen für Antriebe im Automobilbereich entwickelt und produziert werden. (feh)