Bildquelle: Martin

Bildquelle: Martin

Die geringe mechanische Stabilität von großflächigen Boards bei seitlicher Einspannung ist für alle Bearbeitungsprozesse ein großes Problem. Martins Techniker haben mit der Entwicklung von Flex-Support das Problem gelöst. Die Baugruppe wird zwischen LP und Hybridheizung installiert und unterstützt mit 10 Metallstiften die zu bearbeitende Leiterplatte. Ist der Flex-Support entspannt, drückt jeder Metallstift von unten leicht gegen das Board. Durch Drehen am Feststellknopf werden die Stifte gespannt. Die Position wird arretiert, jegliche Unterseitentopografie wird berücksichtigt. Die Funktionsweise ist denkbar einfach, sehr benutzerfreundlich und äußerst beliebt, da sich das PCB beim Rework-Prozess nicht mehr nach unten durchbiegen kann und sicherer fixiert ist.

521pr0710