731-prueftechnik-s-k_offenes_system

Prüftechnik Schneider & Koch

Diese umfasst die AOI-Prüfung, den Funktionstest als auch die Prüfung der LEDs bezüglich der Lichtparameter. Somit lässt sich eine 100-Prozent-Prüfung im Inlineprozess erreichen. Für die LED-Tests gibt es zwei unterschiedliche Prüfungsansätze: Im taktzeitoptimierten Ansatz wird die im AOI eingesetzte Kamera zur Prüfung verwendet. Alternativ lässt sich die Prüfung über ein integriertes Spectrometer durchführen. Parallel dazu präsentiert der Hersteller sein Tischsystem Laservision Compact 4, das über Leistungsparameter verfügt, die so nur in großen Inline-Systemen dem Kunden zur Verfügung stehen. Der drehbare Kamerakopf mit vier seitlich blickenden Kameras und die zusätzliche Top-Kamera sind das Herzstück des Systems. Die dadurch mögliche 360-Grad-Panoramasicht erlauben es, Leiterplatten und Bauteile in beliebigem Winkel sicher und schnell zu inspizieren. Neben den beiden Testsystemen wird auch die enge Zusammenarbeit mit dem Testspezialisten Teradyne auf der electronica vorgestellt.

electronica 2016: Halle A1, Stand 621