Prof. Dr. Thomas Edenhofer (Vorstand Baker Tilly Roelfs), Johann Gerneth (Vorstand
Scheugenpflug), Erich Scheugenpflug und Ilse Aigner (Bayerische Staatsministerin) bei der Preisverleihung. (v.l.n.r.)

Prof. Dr. Thomas Edenhofer (Vorstand Baker Tilly Roelfs), Johann Gerneth (Vorstand
Scheugenpflug), Erich Scheugenpflug und Ilse Aigner (Bayerische Staatsministerin) bei der Preisverleihung. (v.l.n.r.)Scheugenpflug

Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie im Kaisersaal der Residenz München zeichnete das Bayerische Wirtschaftsministerium 50 mittelständische Unternehmen aus, die sich als besonders wachstumsstark erwiesen haben. Ebenfalls in Empfang nehmen konnte Gründer und Vorstandsvorsitzender Erich Scheugenpflug im Rahmen des OTTI-Jahressymposiums den diesjährigen „Technologie-Transfer-Preis“, der unter dem Motto „Zukunft können“ stand.