Der modulare Baukasten von Divus – bestehend aus frontUnit und intelligentUnit – erlaubt ein freies Konfigurieren von PC-basierenden Automatisierungskomponenten. Die frontUnit ist in der stand alone Version ein extrem robuster Industrie-Monitor und lässt sich mit diversen Box PCs und Controllern von Divus oder auch Drittprodukten kombinieren. Die leuchtstarken Marken TFT Colordisplays mit Touchscreen gibt es von 6,5“ bis 21“. Die Kommunikation zur Rechnereinheit erfolgt über VGA, DVI und USB oder seriellem Interface.


Das ’Herz‘ aller Compact-Produkte stellt die inteligentUnit dar, die separat als Industrie Box PC eingesetzt wird. Variabel in Leistung und Konfiguration lässt sie sich an die jeweilige Automatisierungsaufgabe anpassen. Ausgerüstet werden die DB-Produkte mit Industrie Motherboards und Intel oder VIA low power CPU´s von Pentium bis Mobile Technologie. Total ’fanless‘-Versionen mit nichtrotierenden Speichermedien unterstreichen den industrietauglichen Aufbau.


SPS/IPC/DRIVES 2005: Halle 7, Stand 581


 


466iee0106