Die für kleine Stückzahlen ausgelegten Selektivlötanlage IS-T-300 weist eine Stellfläche von lediglich 1 m² auf.

Die für kleine Stückzahlen ausgelegten Selektivlötanlage IS-T-300 weist eine Stellfläche von lediglich 1 m² auf. Interselect

Dabei lässt sich jede einzelne Lötstelle individuell einstellen und entsprechend anpassen. Handelt es sich beispielsweise um eine Lötstelle mit kupferhaltigen Masseanbindungen, ist es möglich, die Lötzeit genau an dieser Lötstelle zu verlängern. Bei den meisten Anwendungen, auch bei Baugruppe mit beidseitiger SMD-Bestückung, sind beim Selektivlöten keine produktspezifischen Lötmasken nötig. Mit einer Stellfläche von nur 1m² offeriert die Anlage viele Möglichkeiten: Zum Einsatz können standardmäßig Düsen mit einem Außendurchmesser von 3 mm bis 20 mm kommen, die in Verbindung mit Löttiegel und Achsensystem mit einer Genauigkeit von 0.1 mm den eigentlichen Lötvorgang durchführen.

SMT Hybrid Packaging 2016: Halle 7, Stand 418