300iee0715-graf-sytego-d2000.jpg

Graf-Sytego

Graf-Syteco: Die Front besteht aus einer Acrylglasscheibe, in die acht Touchtasten zur Bedienung integriert sind. Zusätzlich steht ein digitales Potentiometer mit Drucktastenfunktion für Benutzereingaben zur Verfügung. Ein Cortex-A9-M4-Prozessor mit 256 MB RAM, 64 MB Flash und 8 kB FRAM sorgt für die notwendige Rechenleistung, um Steuerungsaufgaben in der Maschine zu übernehmen. Ein optional erhältlicher Speicher bis 32 GB bietet ausreichend Speicherplatz. Für die Kommunikation stehen zwei CAN-Schnittstellen sowie USB, Ethernet und RS232 zur Verfügung. Über vier digitale Eingänge, zwei digitale Ausgänge und vier analoge Eingänge lassen sich Aktoren und Sensoren direkt an das Gerät anschließen. Frontseitig ist Schutzart IP65 erfüllt. Typische Anwendungen finden sich überall, wo raue Umgebungsbedingungen herrschen. Das D2000 wird zusammen mit der umfangreichen Software Graf-Design-Studio (GDS) ausgeliefert, mit der sich sämtliche Funktionen komfortabel programmieren lassen.