Autarke Regelsysteme mit maximal 248 Regelkreisen lassen sich mit einem Touch Screen Bedienpanel und mehreren 8-Kanal Reglern des Typs R6000 realisieren. Das Panel arbeitet dabei als Master am Modbus und schaltet zwischen den einzelnen Reglern um. Alle Einstellungen lassen sich bei der Inbetriebnahme vornehmen. Im laufenden Betrieb stellt das Display Istwert, Sollwert und Status für jeweils acht Regelkreise dar. Die Hutschienenmontage der Regler im Schaltschrank reduziert den Verdrahtungsaufwand zu Leistungssschaltern und Thermoelementen. Zeitaufwendige Schalttafelausschnitte für Einzelregler und die zugehörigen Montagezeiten entfallen. Die Verdrahtung zur Fronttür reduziert sich auf den Modbus und die Versorgungsspannung für das Panel.