Mit den 7,5“-Touch-Panels eTOP20B (TFT) und 21B (STN) schließt Exor die Lücke zwischen den Geräten mit 5,6“- und 10,4“-Display. Beide haben eine VGA-Auflösung von 640 x 480 und sind mit neuen CPU-Boards ausgestattet. Deren Herzstück ist eine 200-MHz/64-Bit-CPU, welche die Geräte im Vergleich zu den Vorgängermodellen kräftig beschleunigt. Weitere Vorteile der Boards sind jetzt 65000 Farben bei TFT-Displays und 256 Farben bei STN-Displays sowie acht Graustufen für schwarz/weiß-Displays. Darüber hinaus lässt sich die Hintergrundbeleuchtung bei TFT-Displays jetzt dimmen. Für das optionale Videoeingangsmodul bieten die TFT-Geräte jetzt eine Anschlussmöglichkeit. (mr)