Befehlsgeräte für Flacheingabesysteme

Rafi hat ein Befehlsgeräte-Programm entwickelt, das aufgrund seiner geringen Einbautiefe von 9,2 mm zusammen mit Kurzhubtastern und weiteren Bauteilen auf einer gemeinsamen Leiterplatte kombiniert werden kann. Das RAFIX 22 FS System besteht aus Betätigungs- und Schaltelementen. Die Betätigungselemente (Drucktaster, Schloss- und Wahlschalter, Meldeleuchten und NOT-AUS) entsprechen dem Design der RAFIX 22QR Befehlsgeräte. Sie werden mit Gewindering in der Frontplatte befestigt, Einbauöffnung 22,3 mm nach IEC 947. Dank angespritzter Bunddichtung aus Thermoflex und einer integrierten Rollmembran-Dichtung wird Strahlwasserschutz Schutzart IP65 erreicht.
Die Schaltelemente werden auf die Leiterplatte gelötet, auf der sich auch alle weiteren Bauteile des Systems, wie zum Beispiel Kurzhubtaster, elektronische Bauteile oder Displays befinden können. Für die Ausleuchtung der Betätigungselemente sorgt eine 3-mm-LED, die in den Sockel des Schaltelements gesteckt und dann ebenfalls eingelötet wird. Die Leiterplatte ist mit Bolzen an der Frontplatte befestigt, wobei die Schaltelemente vollständig in die Betätigungselemente eintauchen. Durch die Leiterplattenmontage entfällt die Einzelverdrahtung der Schaltelemente, und die Leiterplatte mit Kurzhubtastern und der Elektronik muss im Bereich der Befehlsgeräte nicht mehr ausgeschnitten werden. Die Schaltelemente sind mit Goldkontakten bestückt und für Kleinspannungen (max. 42 V, 250 mW) ausgelegt.
Folgende Kontaktbestückungen werden angeboten: ein Öffner, ein Schließer, zwei Öffner, zwei Schließer, ein Öffner und ein Schließer. Die Öffner-Kontakte sind zwangstrennend nach EN 609 47-5-1 und können für NOT-AUS Funktionen eingesetzt werden.

Rafi
Tel. (0049-751) 89-1300
info@rafi.de
http://www.rafi.de