Das Befehlsgeräteprogramm Rafix 22 FS besteht aus Betätigungs- und Schaltelementen mit nur 9,2 mm Einbautiefe. Gemeinsam mit Kurzhubtastern und weiteren Bauteilen lassen sich die Komponenten auf einer Leiterplatte kombinieren. Betätigungselemente wie Drucktaster, Schloss- und Wahlschalter, Meldeleuchten und Not-Aus werden mit Gewindering in der Frontplatte befestigt, wobei die Einbauöffnung nach IEC 947 22,3 mm groß ist. Die angespritzte Bunddichtung aus Thermoflex und eine integrierte Rollmembran-Dichtung sorgen für Strahlwasserschutz nach IP65. Schaltelemente werden auf die Leiterplatte gelötet. Eine 3 mm LED im Sockel des Schaltelements sorgt für die Ausleuchtung der Betätigungselemente.


Die Leiterplatte ist mit Bolzen an der Frontplatte befestigt, wobei die Schaltelemente vollständig in die Betätigungselemente eintauchen. Eine Einzelverdrahtung der Schaltelemente entfällt. Die Leiterplatte mit Kurzhubtastern muss im Bereich der Befehlsgeräte nicht mehr ausgeschnitten werden. Als Kontaktbestückungen sind verfügbar: ein Öffner, ein Schließer, zwei Öffner, zwei Schließer oder ein Öffner und ein Schließer. Öffnerkontakte sind zwangstrennend ausgeführt und können als Not-Aus eingesetzt werden.