15676.jpg

BEG Bürkle, Herrenberg, blickt im Oktober auf 25 Jahre Firmengeschichte zurück. Rund 60 Mitarbeiter produzieren jedes Jahr mehr als 8300 Industrierechner in unterschiedlichsten Gerätekonfigurationen, die weltweit ausgeliefert werden. Der Umsatz beträgt rund 10 Mio. €. Das Unternehmen bezeichnet sich selbst als Lösungsanbieter für IPCs, der neben Standardrechnern mit Modifikationsmöglichkeiten, vor allem kundenspezifische Rechnerlösungen anbietet. Neue Marktanteile sollen mit einer Abrundung des aktuellen Produktportfolios gewonnen werden. Als nächsten Schritt plant BEG Bürkle die Konstruktion und Fertigung von Panel-PCs. Die Vision des Herrenberger Unternehmens ist es, als deutscher Hersteller den europäischen Markt flächendeckend zu bedienen.