Der Belastungswandler varimeter BH9098 liefert lastabhängige, galvanisch getrennte Analogsignale. Wahlweise sind dies 0 bis 20 mA und 0 bis 10 V oder 4 bis 20 mA und 2 bis 10 V. Damit eignet sich das Gerät sowohl zur Steuerung und Regelung elektrischer Industrieantriebe als auch zur Prozesssteuerung. Den Belastungswandler gibt es ohne Hilfsspannung für Motoren bis 22 kW bei 3 AC 400 V oder mit Hilfsspannung bis 37 kW bei 3 AC 690 V. Optional lässt sich der Wandler auch für einphasige Lasten einsetzen. Anlaufüberbrückung und Ansprechverzögerung sind über Drehknöpfe einstellbar. Integrierte LEDs liefern optische Signale.