15553.jpg

Belden, Venlo/Niederlande, plant Tapeze-Networks, Pleasanton/Kaliforniern, ein Anbieter von WLAN-Systemen und Management Software, für 133 Mio. $ zu übernehmen. Durch die Übernahme möchte Belden seine Marktposition als Anbieter kompletter Datenübertragungslösungen weiter ausbauen. Das Produktangebot würde dann sowohl kabelbehaftete als auch kabellose Kommunikationslösungen für die Audio-, Video- und Datenübertragung umfassen. Besonders attraktiv für den Kauf ist die Smart Mobile WLAN-Lösung von Trapeze. Mit dem Einstig in den WLAN-Markt, möchte Belden, den wachsenden Mobilitätswünschen der Kunden gerecht werden. Trapeze-Networks erwirtschaftete 2007 einen Gewinn von 56 Mio. $. 4000 Anwender weltweit setzen bereits WLAN-Plattformen von Trapeze-Networks ein. Für dieses Jahr rechnet Belden mit einem Gewinn von 2,2 Mrd. $ und einem Wachstum von 11 % im Vergleich zum Vorjahr.