Der robuste Beschleunigungssensor K-SHEAR Typ 8792 ermöglicht simultane Messungen von Schock und Vibration in drei Achsen. Er ist in vier Bereichen von 25 g bis 500 g mit Empfindlichkeiten von 10 mV/g bis 200 mV/g erhältlich. Die patentierte Kistler K-SHEAR Konstruktion verleiht dem Sensor einen großen nutzbaren Frequenzbereich. Wie alle K-SHEAR Sensoren ist auch dieser Typ mit einem thermisch stabilen Schubquarz-Messelement ausgestattet und zeichnet sich durch eine sehr geringe Basisdehnungs- und Seitenempfindlichkeit aus. Im Unterschied zu Sensoren mit Ladungsausgang ermöglichen die drei integrierten Impedanzwandler mit niederohmigem Spannungsausgang die Verwendung von kostengünstigen Kabeln. Die Verwendung von Ladungsverstärkern entfällt damit.