Bei einem Messbereich von ± 500 g hat der Sensor einen Frequenzbereich von 1 bis 10.000 Hz. Das hermetisch dichte Titangehäuse ist auch als masseisolierte Version erhältlich. Ebenso gibt es eine Tieftemperaturausführung bis -195°C.


Wie alle K-SHEAR Sensoren ist dieser Typ mit einem thermisch stabilen Schubquarz-Messelement ausgestattet und zeichnet sich durch eine sehr geringe Basisdehnungs- und Seitenempfindlichkeit aus. Der Sensor hat einen Standardstecker 10-32 UNF und kann aufgrund des Spannungsausganges mit einem normalen Koaxialkabel angeschlossen werden.