Der Bestückungsautomat CSM7000 kann auf einen Tisch gestellt werden oder ist mit einem stabilen Unterbau lieferbar. Bei maximal 100 Feederplätzen lassen sich damit auch komplexe Leiterplatten in einem Arbeitsgang fertigen. Die Laserzentrierung vermisst alle SMDs berührungslos und sorgt für eine konstante, hohe Bestückungspräzision mit bis zu 2600 BE/h.


Die Maschinensteuerung stellt alle Informationen grafisch dar. Durch die Überlagerung eines vom Computer generierten Bauteilbildes über das reale Kamerabild wird das schnelle und sichere Einlernen eines Bauteils ermöglicht. Der Input-Filter des universellen CAD-Konverters ist frei an die vorhandene Datenstruktur und somit an praktisch alle Formate anpassbar. Innerhalb von Sekunden kann aus den Daten ein Bestückungsprogramm generiert werden, welches sich grafisch darstellen und je nach Bedarf auch spiegeln und drehen lässt. Optional wird für den Bestückungskopf auch ein Zeit-Druck-Dispenser zum Aufbringen von Klebe- und Pastenpunkten angeboten.