Zunehmende Automatisierung erfordert eine ständige Übersicht über alle betriebsrelevanten Daten und deren Protokollierung, was sich mit dem Betriebsdaten-Erfassungssystem SpectorControl verwirklichen lässt. Es erfasst und wertet alle Daten auf Basis einer SPS aus. Neben Trenddarstellungen, Mengen-, Wartungs- und Störungsprotokollen sind dynamische Prozessabläufe darstellbar.


Auch eine Online-Sprachumstellung und einfache Systemparametrierungen sind möglich. Die SPS realisiert integrierte, frei parametrierbare Regelkreise wie stetige, 3-Punkt- und 3-Komponenten-Regelungen. Die Anbindung an ein übergeordnetes Leitsystem für Ferndiagnose und -parametrierung ist möglich. Dafür gibt es Schnittstellen für Festnetz, Ethernet, Internet, Intranet, Modbus und Profibus DP.


HMI: Halle 6, Stand G20