PAC-Motion-module steuern bis vier Achsen und eine Master-Achse.

PAC-Motion-module steuern bis vier Achsen und eine Master-Achse.

PAC-Motion ist eine vollständig neuartige Bewegungssteuerung, die speziell für Anwendungen mit hohen Anforderungen an komplexe Bewegungsanwendungen entwickelt wurde: Es eignet sich besonders für den Bau schneller Maschinen mit einer großen Anzahl synchronisierter Achsen, beispielsweise für Branchen wie Verpackung, Holzverarbeitung, Metallbau und Druckindustrie.
Das Produkt ist Teil einer integrierten Lösung zur Bewegungssteuerung und Maschinenlogik mit der Leistung, Flexibilität und Skalierbarkeit, wie sie für die moderne Maschinenautomatisierung benötigt wird. PAC-Motion-Module steuern bis zu vier Achsen sowie eine Master-Achse; zur gleichzeitigen Steuerung von bis zu 40 Achsen können bis zu zehn Module in einen PAC-Systems-RX3i-Baugruppenträger platziert werden. Zusammen mit den Fanuc-Servos verspricht der Hersteller damit eine hochwertige Maschinenautomatisierungslösung: „PAC-Motion sorgt für einen deutlichen Leistungsanstieg“, erklärt Karl Pickan, Product Manager OEM bei GE Fanuc Intelligent Platforms Europe. „Die Lösung bietet fortschrittliche Technik im Bereich skalierbarer Bewegungssteuerung und kombiniert eine verteilte CPU-Architektur mit einer superschnellen Backplane. „Durch Einsatz der PAC-Core-Multiprozessor-Architektur die durch einen virtuellen Dual-Port-Speicher und eine schnelle PCI-Backplane verbunden wird, ermöglicht PAC-Motion durchgängige Leistung und enge Achsensynchronisierung aller Achsen im Rack.
Abweichungen in der Herstellung haben negative Auswirkungen auf Qualität und Ertrag. Bei komplexen maschinellen Bearbeitungsvorgängen, bei denen mehrere Achsen synchronisiert werden müssen, verschlechtert sich bei Bewegungssteuerungen mit nur einem Mikroprozessor für alle Funktionen das Regelverhalten, wenn die CPU mehr Informationen für mehr Achsen verarbeiten muss. Eine längere Reglerzykluszeit kann bei sehr schnellen Fertigungsprozessen zu Fehlern und Abweichungen führen. PAC-Motion beseitigt diese Abweichungen durch die PAC-Core-Architektur.
PAC-Motion als integrierte Bewegungsanwendung vereinfacht die Programmierung durch eine gemeinsamen Datenbank und Weglassen des komplexen Datenaustausches zwischen einzelnen Programmen. (uns)