Je nach Anwendung ist das Modul alternativ mit einer integrierten Chip-Antenne oder einem Stecker für den Anschluss externer Antennen lieferbar.

Je nach Anwendung ist das Modul alternativ mit einer integrierten Chip-Antenne oder einem Stecker für den Anschluss externer Antennen lieferbar.

Das Socket-Modem Mod/Zbee1 von SSV eignet sich besonders für die Realisierung von Monitoring-Anwendungen in großen Gebäuden oder Anlagen. Klaus-Dieter Walter von SSV Software Systems begründet dies damit, dass Mesh-förmige Funknetzwerke deutliche größere Reichweiten ermöglichen als sternförmige WLAN – allerdings sind auch mehr Knoten notwendig, die wiederum jedoch kostengünstiger sind. „Zigbee, auf Basis von IEEE 802.15.4, wurde von vornherein als vermaschtes Netz konzipiert“, erklärt der Geschäftsführer von SSV mit Sitz in Hannover. Die Kommunikationseinheit nutzt die ISM-Funkfrequenzen bei 2,4 Gigahertz auf Basis der IEEE-802.15.4- und Zigbee-Standards. Das Mod/Zbee1 wird über eine serielle Schnittstelle mit Hilfe von AT-Kommandos gesteuert und ist wahlweise als Zigbee-
Koordinator, -Router oder -Endpunkt einsetzbar. Je nach Anwendung ist das Modul alternativ mit einer integrierten Chip-Antenne oder einem Stecker für den Anschluss externer Antennen lieferbar. Generell bietet der Formfaktor des Socket-Formats einige Vorteile, schließlich hat sich jener in den letzten Jahren als De-Facto-Standard bei OEM etabliert. „Zusammen mit den Ethernet-Modulen aus der DIL/NetPC-Familie lassen sich modulare Zigbee-to-Ethernet-Gateways aufbauen“ erläutert Klaus-Dieter Walter und führt aus: „Die Daten einzelner Zigbee-Sensoren können damit direkt oder per VPN-Tunnel in ein IP-basiertes Ethernet-LAN eingekoppelt und beispielsweise direkt in eine SQL-Datenbank geschrieben werden.“ Prinzipiell ist es auch möglich, die Daten in das Internet weiterzuleiten. Wer alle Funktionen des Mod/Zbee1 erproben möchte, kann dies mit dem Starterkit DNP/9200-RAK1 tun, dem zahlreiche Beispiele beigefügt sind, die den Einstieg in die Entwicklung erleichtern. Optional steht auch ein Vor-Ort-Installationsservice zur Verfügung. (rob)