Europa-Premiere: Equipment Insight macht aus Rohdaten nutzbare Informationen.

Europa-Premiere: Equipment Insight macht aus Rohdaten nutzbare Informationen.GE Intelligent Platforms

Die Anlagenüberwachungslösung setzt auf dem Konzept Real-time Operational Intelligence (RtOI) auf, einer Kombination aus lokaler oder privater Cloud-Serverarchitektur und robusten Field Agents. „Heutige OEMs stehen unter dem Druck, Kunden bei gleichen Kosten mehr Service zu bieten“, erklärte Steve Pavlosky, Leiter Solutions Ecosystem für GE Intelligent Platforms. Dies will GE nun mit Equipment Insight ermöglichen.

Der Anlagenüberwachungs-Server nutzt dazu die Betriebsdaten zu Leistungsgrad und Alarme von vorhandenen Scada/HMI-Applikationen oder direkt aus den Steuerungen. Der Field Agent erfasst die Daten von Steuerungen nahezu aller Marken. Die Daten werden zum Schutz vor Netzausfällen gepuffert, verschlüsselt an den Anlagenüberwachungs-Server übertragen und dort verifiziert. Für das Einrichtung und Konfigurieren wird lediglich ein Datenmodell der Maschinen benötigt.

Aus der Masse an Daten generiert Equipment Insight Trendanalysen, für einzelne Maschinen oder komplette Maschinenparks. „Darauf basierend erhalten Endanwender oder OEM-Mitarbeiter über mobile Apps oder einen Webbrowser Rollen-spezifisch Alarmmeldungen und Trenddaten“, erklärt Pavlosky. Alarmmeldungen, die Gesamtanlagen-Effektivität und KPI-Daten werden auf einem einzigen Bildschirm angezeigt. Zusätzlich liefert ein individueller Risiko-Index erweiterte Analysen und Prognosen. „Das ermöglicht es OEMs bei Bedarf ihre Kunden rechtzeitig zu informieren – bevor die Anlage chrashed“, so Pavlosky.

SPS IPC Drives 2014
Halle 8, Stand 312