ADAS-Objekterkennung.

ADAS-Objekterkennung. Toshiba

Von Spurhalteassistenten bis hin zur Fußgänger- und Objekterkennung ermöglichen Fahrerassistenzsysteme (ADAS) den Fahrzeugherstellern, Anforderungen nach Euro-NCAP zu erfüllen. Toshiba hat eine Bilderkennungs-Prozessorarchitektur entwickelt, die mittels umfangreicher Hardware und Firmware die Ausführung regelmäßig genutzter Algorithmen rationalisiert.

Eine skalierbare Architektur kann die zunehmende Zahl gleichzeitig laufender Anwendungen bedienen und die strengsten Protokolle für Rundumsicht-orientierte Fahrerassistenzsysteme einhalten. Eine Abhandlung über Toshibas neueste Bilderkennungs-Prozessorarchitektur in Fahrerassistenzsystemen erörtert neue Euro-NCAP-Anforderungen, zeigt wie CoHOG eine akzeptable Stromaufnahme erreicht, wie die Prozessorarchitektur den Stromverbrauch verringert und die Fußgängererkennung 50-fach beschleunigt und wie ADAS-Systeme Bildbibliotheken-unbekannte Objekte erkennen.

Bilderkennungstechnik für ADAS