Mit der schnellen Bildverarbeitungseinheit F160 lassen sich in der Getränkeindustrie bei der Einzelflascheninspektion bis zu 120.000 Flaschen pro Stunde kontrollieren. Auch anspruchsvolle Aufgaben in der Aufdruckkontrolle wie Bauteilkennzeichnungen in der Halbleiterproduktion oder das Lesen von Packungsaufdrucken wie Verfallsdatum oder Lot-Nr. in der Pharma- und Lebensmittelindustrie sind mögliche Anwendungen. Das System besteht aus einer Double-Speed-Kamera mit einem Vollbild in 16,6 ms bzw. Halbbild in 8,3 ms und einem Controller, an den bis zu zwei Kameras angeschlossen werden können. Wird die Einheit als OCR-System verwendet, entfallen durch Verwendung intelligenter OCR bisher notwendige Einlernzeiten für unterschiedliche Fonts. Bei extrem anspruchsvollen Aufgabenstellungen kann der Einsatz der intelligenten Beleuchtung mit 5 bzw. 8 Leuchtfeldern, die in jeweils 8 Stufen regelbar sind, zu besseren Leseergebnissen führen. Messergebnisse lassen sich auf dem Monitor anzeigen und seriell/parallel übertragen, auch mehrsprachig und farbig angepasst.