24115.jpg

Yokogawa

Die Hardware-Voraussetzungen sind beim WT1800 bereits durch die Samplingrate mit 2 MS/s, variable Filter und Echtzeitverarbeitung erfüllt. Die Funktion kommt den Anforderungen bei der Entwicklung und Optimierung von Antrieben entgegen. Die einzelnen Messzyklen können intern oder extern getriggert werden und stehen als numerische Daten in 1-s-Blöcken zur Verfügung. Die Messdauer ist nur durch die Kapazität des Speichers begrenzt.