27683.jpg

Avago Technologies

Die QSFP+eSR4-Module enthalten vier 10G-Strecken in jeder Richtung, um die Bandbreite in einer einzelnen Linecard um das Dreifache zu erweitern. Es können bis zu 44 QSFP+-Ports pro Linecard entwickelt werden, so erhält man beispielsweise 176 10G-Kanäle anstelle der heutigen 48 SFP+-Kanäle. In Produktion befinden sich bereits die QSFP+ iSR4-Module, die die Kompatibilität mit 10G SFP+-Verbindungen mit bis zu 100 m bei Einsatz von OM3 Multimode Fasern (MMF) und 150 m mit OM4 MMF ermöglichen. Die QSFP+ eSR4-Version erweitert die Reichweite auf 300 m mit OM3 MMF und 400 m mit OM4 MMF. Avago wird voraussichtlich im kommenden Sommer Muster der QSFP+ eSR4-Module anbieten.