Das System zur drahtlosen Sensoranbindung unterstützt bis zu acht Sensoren bei Übertragungsabstände von 0 bis 7 mm.

Das System zur drahtlosen Sensoranbindung unterstützt bis zu acht Sensoren bei Übertragungsabstände von 0 bis 7 mm. Pepperl + Fuchs

Pepperl + Fuchs: Neben der 8-Kanal-Ausführung ist auch eine 2-Kanal-Variante für Anwendungen mit bis zu zwei Sensoren verfügbar. Bei allen Systemvarianten kommen jeweils ein Primär- und ein Sekundär-Übertrager zum Einsatz. Diese sind in Zylinderbauform der Größe M30 ausgeführt und mit 30-cm-Kabeln sowie M12-Steckverbindern ausgestattet. Da die Übertrager nicht gepaart sind, ist der sekundärseitige austauschbar. So kann z. B. eine beliebige Zahl verschiedener Werkzeugträger über ein System kommunizieren. Als Sensoren eignen sich induktive, kapazitive, optische oder mit Ultraschall arbeitende Modelle mit binärem Schaltausgang und 3-Draht-Anschlusstechnik. Während das 2-Kanal-System über einen Y-Verteiler verfügt, gehört zum 8-Kanalsystem eine Anschlussbox in Schutzart IP67, die bis zu 20 m entfernt vom Übertrager installiert werden kann. Anwendungsmöglichkeiten finden sich bei Drehtischen, Pressen und Wechselwerkzeugen, zur Objekterkennung an Werkstückträgern sowie bei Rotationswerkzeugen und Robotergreifarmen.

Logimat 2017: Halle 3, Stand 3B08