Molex: Die Produkte sind speziell für die wachsenden Leistungsanforderungen von Motoren, Magnetventilen, Stellgliedern und 24-V-Hilfsstromsystemen in der Automatisierungssteuerung entwickelt, eignen sich aber ebenso für LED-Beleuchtungen und Anwendungen in Nutzfahrzeugen. Eine F-codierte Steckschnittstelle verhindert die versehentliche Verwendung mit anderen M12-Steckern, wie sie für den Anschluss von Ein-/Ausgängen und Signalen oder industrielle Netzwerkverbindungen zum Einsatz kommen. Um die Gefahr eines Stromschlags zu vermeiden, sind die Steckerpins zurückgesetzt in einem Kontaktträger eingebaut. Die Buchse ist so ausgeführt, dass die aus der höheren Strombelastbarkeit resultierende Wärme effizienter abgeleitet wird, ohne Abstriche bei der kompakten Bauweise. Neben Anschlusskabeln mit Stiftsteckern und Buchsen zur Frontplattenmontage umfasst die F-codierte Serie ein- oder beidseitig konfektionierte Anschlusskabel mit geraden oder um 90 Grad abgewinkelten Stiftsteckern oder Buchsen.

655iee1215_Molex_MX005641

Molex