Bildergalerie
Quelle: Dehn
Quelle: Dehn

Dehn: Besonders bei architektonisch anspruchsvollen Gebäuden oder bei komplexen Anlagen und Gebäudestrukturen kommt die HVI-Leitung zum Einsatz. Die hochspannungsfeste isolierte Ableitung HVI power ermöglicht äquivalente Trennungsabstände von 90 cm in Luft und ist damit die ideale Lösung für den Blitzschutz. Das Prinzip der isolierten Ableitung besteht darin, den blitzstromführenden Leiter so mit Isolierstoff zu ummanteln, dass der notwendige Trennungsabstand zu anderen leitenden Teilen der Gebäudekonstruktion, zu elektrischen Leitungen sowie Rohrleitungen eingehalten und unzulässige Näherungen vermieden werden. Die koaxiale Leitung besteht aus einem Innenleiter aus Kupfer mit dickwandiger, hochspannungsfester Isolierung und einem witterungsbeständigen, halbleitfähigen äußeren Spezialmantel. Die Ableitung erfüllt die elektrischen Anforderungen der DIN EN 62305. Das Komplettsystem ist mit 200 kA Blitzstoßstrom (10/350 μs) geprüft und damit für die Anwendung in allen Blitzschutzklassen geeignet. So können Planer und Errichter von Blitzschutzanlagen auch unter erschwerten Bedingungen Trennungsabstände einhalten und eine Verschleppung von Blitzströmen in die bauliche Anlage vermeiden.