Zwei weitere Varianten mit Kontrollampe signalisieren den ungestörten Betriebszustand. Der Blitzstromableiter ist für eine Ableiterbemessungsspannung von 260 V= ausgelegt und basiert auf der Arc-Chopping Technologie. Trotz geringer Abmessungen und geschlossener Bauform werden Stoßströme bis 35 kA der Impulsform 10/350 ms beherrscht. Mit einer Baubreite von 17,5 mm ist der weltweit kleinste gekapselte Blitzstromableiter mit 3 kA Ausschaltvermögen insbesondere als Schutzgerät für den überwiegenden Teil aller Gebäudeeinspeisungen, auch im Vorzählerbereich, geeignet. Konturgleich zur modularen Ableiterfamilie lässt sich der Blitzstromableiter mit dem vorhandenen Brückensystem MPB praxisgerecht in alle Applikationen einfügen. Zudem ist eine direkte Parallelschaltung von Blitzstromableitern der Klasse B und Überspannungsableitern der Klasse C möglich. Auf zusätzliche Entkopplungsspulen kann verzichtet werden.