Schlagabtausch unter Premiummarken: BMW lädt alle Mercedes-Mitarbeiter in seine Zukunftsausstellung ein.

Schlagabtausch unter Premiummarken: BMW lädt alle Mercedes-Mitarbeiter in seine Zukunftsausstellung ein. BMW

In den nächsten Wochen könnte es schwierig werden, jemanden bei BMW oder Daimler zu erreichen. Grund dafür sind die reisenden Mitarbeiter beider Premiummarken, denn zum 100. Geburtstag der Bayerischen Motorenwerke gratuliert Daimler dem Geburtstagskind und lädt alle Mitarbeiter BMWs in sein Mercedes-Museum nach Stuttgart ein. Warum? Weil Daimler schließlich 30 Jahre älter ist als BMW und in der Ausstellung „erleben die Besucher die Historie des Automobils von Anfang an“, meint Ralf Glaser, Leiter Presse und Marketing von Mercedes-Benz Classic. Jetzt bedanken sich die Münchner und lassen sich nicht lumpen, die Schwaben in ihre Zukunftsausstellung einzuladen: „Unser Firmenjubiläum steht unter dem Motto „The next 100 years“. Zu diesem Anlass schauen wir vor allen Dingen nach vorn“, erklärt Maximilian Schöberl, Leiter Konzernkommunikation und Politik bei BMW.

Reger Schlagabtausch ist also momentan bei den Deutschen Autobauern angesagt. Ob die Mitarbeiter ihre Reisekosten für die entsprechende Einladung bei ihrem Arbeitgeber einreichen können, konnten wir aus den Presseinformationen bisher nicht erfahren.