Die Firmenzentrale von ITK Engineering im pfälzischen Rülzheim.

Die Firmenzentrale von ITK Engineering im pfälzischen Rülzheim. ITK Engineering

Mit der Übernahme will Bosch seine Position im Markt für Entwicklungsdienstleistungen stärken: ITK Engineering hat sich mit mehr als 900 Mitarbeitern auf individualisierte Entwicklungs- und Beratungsleistungen spezialisiert. Zu seinen Kunden zählen Industrieunternehmen wie Forschungseinrichtungen.

Eigenständige Marke nach Übernahme

Der Geschäftsbetrieb wird zukünftig unter dem Namen ITK Engineering GmbH in eigener Rechtseinheit, unter eigenständiger Marke und mit von Bosch getrenntem Entwicklungsbereich fortgeführt. Die Vorstände Michael Englert und Dr. Helmuth Stahl sollen weiterhin die Geschäfte des Unternehmens leiten.

Organisatorisch wird das Unternehmen über die Bosch Engineering GmbH an Bosch angebunden. Deren Geschäftsführer Bernhard Bihr ergänzt seit dem 11. Januar 2017 den ITK-Vorstand. Nach Umwandlung des Unternehmens zur ITK Engineering GmbH leiten Michael Englert (Vorsitz der Geschäftsführung) sowie Dr. Helmuth Stahl und Bernhard Bihr (beide Mitglieder der Geschäftsführung) die Geschicke der Gesellschaft.