Asset InterTech Inc., Spezialist für Boundary-Scan-Testmethoden (JTAG/IEEE 1149.1) und In-System Programmierung (ISP), hat sein Boundary-Scan-System (JTAG) Scan Works verbessert, so dass es jetzt mehr Offenheit für Technologien und Produkte von Fremdanbietern bietet. Die zusätzlichen Funktionen wurden in der Version 3.8 integriert. Dazu gehören Features wie ein External I/O-Management, das eine grafische Schnittstelle für automatisierte Tests der strukturellen Integrität von Signalen bereitstellt, die über einen Anschluss von der zu testenden Platine weggeleitet werden. Um die JTAG-Testabdeckung auch auf diese externen Signale zu erweitern, müssen diese zu Scan Works zurückgeschleift werden. Das geschieht mit Hardware-I/O-Modulen wie z. B. dem Boundary Scan 400 I/O Modul (BSIO-400) von Asset, der Modulfamilie Access Extender vom Fremdanbieter JEK-Tech (www.jek-tech.com) aus Nashua, New Hampshire, oder einem Modul, das vom Benutzer entwickelt wurde. 

500pr1206